MENU

Hochzeitsfotograf Aachen

Ohhhh wie schön, Du hast einen Hochzeitsantrag bekommen! 🙂

Wie schön, dass Du heute auf meiner Seite gelandet bist. Ich freue mich. Da Du gerade hier bist, darf ich Dir sicherlich gratulieren? Wie wundervoll. Und jetzt weißt Du gar nicht, wo Du mit all der Hochzeitsplanung für Deinen besonderen Tag anfangen sollst. Das verstehe ich nur zu gut, und gerne möchte ich Dir ein paar Tipps mit an die Hand geben. Ja, einfach so, weil ich weiß, wie aufregend diese Zeit ist. Aber zuerst: Toll, dass Du rechtzeitig nach einem Hochzeitsfotografen schaust, denn meistens werden Hochzeitsfotografen sehr weit vor dem Hochzeitstag angefragt. Es ist wichtig, genügend Zeit für die gemeinsame Planung zu haben…

Gute Bilder entstehen für mich über echte Emotionen und daher möchte ich Dir, vor all den nützlichen Tipps, erst einmal etwas über mich erzählen. Vielleicht erkennst du Dich in ein paar Dingen wieder, vielleicht auch nicht. Aber irgendeine Emotion wirst Du verspüren. Ist es diese, mich gerne kennen lernen zu wollen, dann schreibt mir, ich freue mich riesig. Könnt Ihr Euch nicht vorstellen, mit mir Eure Hochzeit zu verbringen, dann nehmt all die nützlichen Tipps mit und genießt einfach nur die Inspiration, die ich Euch vielleicht trotzdem durch meine Bilder mit an die Hand geben konnte.

Falls Ihr mehr über mich erfahren wollt, schreibt mir gerne ein Mail, klickt auf den Button weiter unten und besucht mich in meinem Kreativ-Studio. Wir trinken eine schöne Tasse heißen Tee und philosophieren gerne über Eure Hochzeitspläne.

Ich freue mich auf Euch!

 

Mein Lebensmotto:

Hochzeitsfotograf Leistungen Motto Traum

Jenny

Jenny im Alltag...

Mutterersatz – Allrounder – Lebensberater – ToDoListenschreiber
Emotionsmensch und Heulsuse – Bastelqueen – Kurzschläfer –
DingeInDieHandnehmer – Vorwärtsgeher – Prioritätensetzer – Auszeitsucher -Herausforderungsannehmer -

Planungstalent - GehtnichtgibtsnichtKönigin - Kreativübertreiber - Optimismusprime - Ironieverbreiter - Detailverliebtergehtnicht -

Jenny liebt..

Timo - Sommerregen – Menschen die sich lieben
– Yoga - Meditation - Reisen & andere Kulturen – Freiheit
innere Schönheit – naschen – Sommersprossen – Kinderfüße
– Details – Tiere – Musik – Natur und das Meer - Barfußlaufen-Marvel - Katzennasen - Kuscheldecken - Einhörner - Bastelläden - Design - Farben - Blumen

01
03

Was genau ist dein Business?

Ok, dass ich ab und zu mal Fotos mache, habt Ihr gesehen :)
Ich bin auch (und super gerne) als Coach tätig, leite Workshops und Trainings für Fotografen und für alle, die Interesse daran haben, großartige Bilder zu machen. Menschen und emotionale Augenblicke sind dabei mein Steckenpferd geworden. Lichtsetzung, und damit das Arbeiten mit Blitz und künstlichen Lichtquellen, gehört für mich perfekt beherrscht, denn nur so  kann man großartige Fotos in den schlechtesten Lichtsituationen schaffen. 
Aber wenn ich es genau versuche zu beschreiben, was ich eigentlich mache, dann ist es so einfach nicht getan. Ich bin so gerne kreativ und bemüht, meine Paare glücklich zu machen, dass ich glaube, der Fotoaspekt ist am Ende der kleinere Teil an meiner Arbeit.

02
03

Was machst Du so Privat?

Privat habe ich eine kleine Patchwork-Familie und einen dicken roten Kater „Garfield“. Der Spagat zwischen Familie und Selbständigkeit gehört neben der Hochzeitsfotografie zu den größten Herausforderungen in meinem Leben. Meine große Liebe "Timo" ist mein Halt, mein innerer Kompass, meine größte Stütze und wird einfach nicht müde davon, dass ich immer nur fotografieren will und ständig neue Ideen mit nach Hause bringe, bei denen ich seine Hilfe brauche. Wenn ich mal Zeit habe, lese ich sehr gerne und bin in der Natur, mache Yoga oder meditiere. Achtsamkeit ist für mich ein wichtiger Bestandteil, auf den ich mich aber auch immer wieder fokussieren muss. Ein anderes großes Thema ist für mich Umwelt und Naturschutz. Nein, ich bin kein Hippi aber ich halte Achtsamkeit für sehr wichtig. Ich versuchem bewusst zu leben und Umweltschutz und Nachhaltigkeit in mein Leben zu integrieren, sofern dies möglich ist. Manchmal muss es nicht viel sein um Großes zu erreichen. 

03
03

Was ich Euch unbedingt sagen möchte, ist:

Ich bin mir über die Verantwortung bewusst, dass es diesen Tag in Eurem Leben nur einmal geben wird.

Ich bin mir bewusst darüber, dass Emotionen in einem Bruchteil einer Sekunde entstehen, aber vor allem auch wieder vergehen! Ich bin mir bewusst darüber, dass wir Euren Tag nicht wiederholen können.

Jede Hochzeit ist für mich ein Unikat und nichts läuft nach „Schema F“! Eure Hochzeit ist so individuell, wie Ihr selber. Und ich fühle mich mit dafür verantwortlich, welches Erbe Ihr an die nächste Generation weitergeben werdet! Ich bin dafür verantwortlich, ob Ihr jedes Mal wieder Herzklopfen habt, wenn Ihr Eure Bilder seht…oder eben nicht! Ich bin dafür verantwortlich, Euch die Angst zu nehmen, wenn es mal nicht das perfekte Wetter oder den perfekten Ort fürs Paarshooting gibt, weil ich weiß wie wir es trotzdem perfekt machen.

Meine langjährige Erfahrung bietet Euch diese Sicherheit. Ich begleite meine Paare über einen langen Zeitraum, oft sogar noch Jahre nach der Hochzeit, in denen ich ihre Kinder aufwachsen sehe. Ein tolles Gefühl, aus einer Hochzeit als Freund zu gehen und nicht mehr nur Dienstleister zu sein. In den letzten 2 Jahren habe ich über 100 Paare begleiten dürfen, nicht nur an Hochzeiten, sondern auch in ihren eigenen kleinen Liebesgeschichten.

Das da, links, bin ich. Nach 14 Stunden Arbeit mit Glitzerstaub und immer noch mit rosaroter Brille! I Love what I do!

Wenn ich mir vorstelle, zu heiraten und ich keine Ahnung von all dem hätte, ist alles, was ich mir an diesem Tag wünschte, ein Fotograf, der mir Sicherheit durch seine Erfahrung gibt.

Jemand, bei dem ich nicht selber darauf achten muss, wie mein Kleid liegt, der mir die Haare richtig legt, mir zeigt wie ich den Brauttrauß oder mein Kleid halte.

Jemand, der mich an die Hand nimmt und berät, zu dem ich schauen kann, wenn ich mich unsicher fühle, um zu wissen, dass alles gut ist.

Jemand, der an diesem Tag besser über den Ablauf informiert ist, als ich und die Uhr stets im Blick hat, damit ich mich um all dies nicht kümmern muss.

Jemand, der meine Trauzeugen bereits kennt und voll mit in der Planung steckt.

Jemanden, der sich nicht erst eine Woche vor der Hochzeit mit mir und meinem Ablauf auseinandersetzt, sondern von der Anfrage bis weit nach der Hochzeit.

Jemand, der selbständig Dinge in die Hand nimmt, weil ich an diesem Tag keine Zeit für Wünsche meines Fotografen haben werde.

Jemanden, mit dem ich in der ganzen Hochzeitsplanung reden kann und um Tipps und Tricks bitten darf.

Jemand, der Gruppenfotos anleiten kann und mir erspart, 2 Stunden Familienfotos machen zu müssen.

Einen Fotografen der nachvollziehen kann, dass meine Gäste für mich das Wichtigste sind und daher keine 2 Stunden zusätzlich ein Paarshooting angesetzt werden.

Jemand, der nicht meine Planung durcheinander wirft, weil nun mal die einzige Zeit zum Fotografieren die Mittagssonne ist und er das nicht beherrscht.

Einen Fotografen, der weiß, wie blöd ich mich vor der Kamera anstelle und das auch noch nie gemacht habe und überhaupt…

Jemand, der über ein bisschen Regen lacht und sagt: „ich habe einen Plan B, das wird super“!

Jemand, der mit Blitz umgehen kann (also nicht in mein Gesicht) um mir fantastische Abendaufnahmen machen zu können oder auch im dunkelsten Standesamt die schönsten Fotos zaubert.

Und das wichtigste: Ich möchte jemanden an meiner Seite, den ich auch privat gerne um mich hätte.

Dies wäre meine Wunschvorstellung. Welches ist Eure?

CLOSE