Blitzworkshop für Hochzeitsfotografen

Blitzworkshop für Hochzeitsfotografen

In diesem 7h Blitzworkshop für Hochzeitsfotografen bringe ich Euch den Einsatz von Blitzen näher. Was es bedeutet mit einfachsten Mitteln, kreativ zu werden und wir Ihr diese Methoden auf jeder Hochzeit umsetzen könnt. Dabei arbeite ich nicht mit super teurem Equipment, sondern seit Jahren mit Youngnuo Blitzen. Warum und wie einfach eine Handhabung ohne TTL trotzdem sein kann, zeige ich Euch. Angefangen vom Getting Ready, den Details, über die Tischdeko und kreativen Außenaufnahmen beim Paarshooting bis hin zu Nachtaufnahmen, erfahrt Ihr alle meine Geheimnisse.

Herzenssache: Ich weiß, dass viele Angst vor der zusätzlichen Technik haben. Daher liegt es mir sehr am Herzen, Euch zu zeigen, wie viel Spaß Blitzen machen kann. Um individuell auf Euch einzugehen halte ich den Workshop sehr klein, sodass sich wirklich jeder ausprobieren kann und meine nötige Unterstützung bekommt.

Blitzworkshop für Hochzeitsfotografen-Gebühren 

Alle Workshop-Gebühren verstehen sich pro Person inklusive MwSt., Getränke und Verpflegung und Unterkunft während des Workshops. 

Ausgenommen von der Workshop-Gebühr sind Reisekosten. Für die An- und Abreise sind die Workshop-Teilnehmer selbst verantwortlich. 

Rücktritt und Kündigung durch den Workshop-Veranstalter 

Ich behalte mir vor, aus wichtigen Gründen – wie bei Erkrankung des Referenten/Dozenten oder bei zu geringer Teilnehmerzahl – einen Workshop abzusagen. Schadensersatz kann – gleich aus welchem Grund – nur bis zur Höhe der Workshop-Gebühr geltend gemacht werden.  

Stornierung 

Durch eine schriftliche Stornierung bis zwei Wochen vor Workshop-Beginn entstehen Ihnen von Seiten des Veranstalters Kosten in Höhe von 20% der Workshop-Gebühr. Bei einer späteren Stornierung sowie bei Nichterscheinen zum Workshop ohne vorherige Stornierung ist der Veranstalter berechtigt, die volle Workshop-Gebühr in Rechnung zu stellen. Alternativ zur Stornierung bietet der Veranstalter an, die Teilnahme an eine dritte Person zu übertragen. Dies ist aus Gründen der Vorbereitung allerdings auch nur bis 2 Wochen vor Workshop-Beginn möglich.