Boudoir Workshop für Fotografen

Boudoir Workshop für Fotografen

In diesem Boudoir Workshop für Fotografen, zeige ich Euch, wie Ihr sinnliche Fotos für Eure Bräute gestalten. Dieses Marketing nutzen um die Wintermonate zu füllen und um eine bezaubernde Kundenbindung aufzubauen?In diesem Workshop zeige ich Euch, wie ich mein Marketing im Boudoir Bereich angehe sowie die verschiedenen Marketing-Säulen dazu, denn Boudoir ist ein intimes Thema, bei dem es vor allem um Diskretion geht.

In 7 Stunden lernt Ihr wie Ihr Euren Wunschkunden für diese Art von Fotos definiert, wie Ihr Boudoir Shootings verkauft und wie Ihr Eure Pakete erstellen könnt.Im zweiten Modul möchte ich Euch zeigen, wie ich bei einem Boudoir Shooting vorgehe. Von der ersten Beratung bis zur Übergabe der entstandenen Bilder. Wie ich mein Studio vorbereite und was für Möglichkeiten Ihr bei einer Kundin zu Hause habt. Welche Accessoires nötig sind, welches Equipment und wie man ein kreatives Posing für jede Figur umsetzt.Im dritten Modul werdet Ihr selber kreativ werden, um Bilder für Euer Portfolio mit nach Hause nehmen zu können.Im Anschluss nehme ich mir Zeit für Eure Fragen

Boudoir Workshop für Fotografen-Gebühren 

Alle Workshop-Gebühren verstehen sich pro Person inklusive MwSt., Getränke und Verpflegung und Unterkunft während des Workshops. 

Ausgenommen von der Workshop-Gebühr sind Reisekosten. Für die An- und Abreise sind die Workshop-Teilnehmer selbst verantwortlich. 

Rücktritt und Kündigung durch den Workshop-Veranstalter 

Ich behalte mir vor, aus wichtigen Gründen – wie bei Erkrankung des Referenten/Dozenten oder bei zu geringer Teilnehmerzahl – einen Workshop abzusagen. Schadensersatz kann – gleich aus welchem Grund – nur bis zur Höhe der Workshop-Gebühr geltend gemacht werden.  

Stornierung 

Durch eine schriftliche Stornierung bis zwei Wochen vor Workshop-Beginn entstehen Ihnen von Seiten des Veranstalters Kosten in Höhe von 20% der Workshop-Gebühr. Bei einer späteren Stornierung sowie bei Nichterscheinen zum Workshop ohne vorherige Stornierung ist der Veranstalter berechtigt, die volle Workshop-Gebühr in Rechnung zu stellen. Alternativ zur Stornierung bietet der Veranstalter an, die Teilnahme an eine dritte Person zu übertragen. Dies ist aus Gründen der Vorbereitung allerdings auch nur bis 2 Wochen vor Workshop-Beginn möglich.