DIY Namensschilder für besondere Anlässe

Namensschilder gehören auf jeden tollen Tisch, egal ob Hochzeit, Taufe oder einfach mal ein Geburtstag. Umso wichtiger war mir dieses Thema für Euch. Ich wollte gerne schöne schnelle Lösungen finden, damit Ihr Euch individuell tolle Tischsets erstellen könnt. Ob dies auch wirklich immer so einfach ist, lasse ich meinen Freund testen! Ich finde ein Mann ist ja immer das beste Beispiel dafür, ob es wirklich schnell und einfach umzusetzen ist. Die haben nämlich nicht immer viel Geduld für so Bastelkram. Wenn es also bei meinem klappt, ist es wirklich einfach. 🙂

Zur Auswahl stehen Euch verschiedene Varianten. Von einfach klassischem Format im Rechteck bis hin zu einem etwas aufwändigeren Format in Herzform oder Rund in einem kleinen Aufsteller präsentiert. Alle sind mit Euren eigenen Texten individualisierbar. Ihr könnt also eigene Schriften benutzen und die Farbe und Größe in dem PDF verändern. Super easy, wunderschön und dazu noch sehr günstig in der Produktion.

 

Bleibt auf dem neusten Stand, denn bei Facebook und Instagram poste ich immer wieder Gutscheine, Geschenke und Neuigkeiten für Euch. 

 


    Namensschild Rechteck / Quadrat

Ihr benötigt:

Schere oder besser noch ein Schneidebrett / etwas dickeres Papier zum Drucken (ab 120g finde ich super und gerne auch in Farbe, wenn es zu Eurer Farbgestaltung passt) und natürlich gute Laune

Los geht’s:

Benötigtes Namensschilder-Layout im PDF Reader öffnen. Füllt Eure Gästenamen / Hochzeitsdaten und alles was Ihr wollt in die freien Felder. Verändert, wenn gewollt noch Schriftform und Farbe und druckt es einfach auf Eurem Drucker zu Hause aus. Danach mit der Schere oder einem Schneidebrett ausschneiden und an der Faltmarke falten. Eigentlich ist es das schon, das Ganze ist ja ziemlich selbsterklärend. Der Wahnsinn! So gestaltet Ihr Eure gesamten Aufsteller in nur sehr kurzer Zeit! Versprochen. Wer bricht den Rekord?

 


  Namensschilder in Herzform oder Rund mit Aufsteller

Ihr benötigt:

ACHTUNG: Für diese Aufsteller ist ein Herz oder Rund-Stanzer von Vorteil

Schere oder besser noch ein Schneidebrett / Herz-Stanze in 3 Zoll oder Rund-Stanze in 2,5 Zoll / etwas dickeres Papier zum Drucken (ab 120g finde ich super und gerne auch in Farbe, wenn es zu Eurer Farbgestaltung passt) und natürlich gute Laune

Los geht’s:

Benötigtes Namensschilder-Layout im PDF Reader öffnen. Füllt Eure Gästenamen / Hochzeitsdaten und alles was Ihr wollt in die freien Felder. Verändert, wenn gewollt noch Schriftform und Farbe und druckt es einfach auf Eurem Drucker zu Hause aus. Auf dem Herz-PDF der seht Ihr nun eine Falzmarke. Faltet das Papier bitte längs an dieser Stelle. Dies hat den Vorteil, dass Ihr nun mit der Stanze direkt 2 Herz-Felder ausstanzen könnt. Nun noch das PDF für die kleinen rechteckigen Aufsteller ausfüllen, ausdrucken und ausschneiden. Schneidemarken findet Ihr überall. Ein Schneidebrett macht es natürlich noch einfacher. Nach dem Falten der kleinen Aufsteller schneidet Ihr einfach das Papier mit einer Schere schräg ein und steckt Eure Namensschilder rein.

 


 Namensschilder in Herzform gefaltet

Ihr benötigt:

Schere oder besser noch ein Schneidebrett / etwas dickeres Papier zum Drucken (ab 120g finde ich super und gerne auch in Farbe, wenn es zu Eurer Farbgestaltung passt) / Klebepads oder sonstigen Kleber und natürlich gute Laune

Los geht’s:

Benötigtes Layout im PDF Reader öffnen. Füllt Eure Gästenamen in die freien Felder. Verändert, wenn gewollt noch Schriftform und Farbe und druckt es einfach auf Eurem Drucker zu Hause aus. Schneidemarken findet Ihr bereits auf dem PDF. Ein Schneidebrett macht es natürlich noch einfacher diese jetzt auszuschneiden. Nach dem Ausschneiden faltet Ihr die Streifen bitte genau in der Mitte, so, dass Ihr das Muster seht. Nun etwas Kleber an einem Ende des Streifens auftragen (auch auf der bedruckten Seite) und beide Enden einfach zusammenführen. Tatttdddaa! Ein Herz. Eure Gäste werden sich sehr freuen!

 


 Lovely Words

Ich habe viel Liebe und Zeit in diese Produkte gesteckt damit Ihr viel Freude damit habt und diese einfach zu handhaben sind. Ich würde mich freuen, wenn Ihr Ideen oder Feedback habt damit ich Layouts verbessern, oder neue zaubern kann. Was wünscht Ihr Euch also? Lasst es mich wissen. Oder wollt Ihr einfach liebe Grüße da lassen? Darüber freue ich mich besonders.  Ebenso freue ich mich immer, wenn Ihr meine Bilder pinnt (siehe unten die große Galerie – damit geht’s ganz einfach-Pinterest, Facebook und Co.) damit auch andere die Möglichkeit bekommen ein wenig mehr DIY nach Hause zu holen. 

Bleibt auf dem neusten Stand, denn bei Facebook und Instagram poste ich immer wieder Gutscheine, Geschenke und Neuigkeiten für Euch. 

 

Und jetzt – viel Freude damit! Lasst mich wissen wo Ihr überall Eure tollen Rahmen hingestellt habt.

Jenny  

  

Hier geht’s zum Shop

Zurück zum DIY Blog

Zurück zur Startseite

 

SHARE
COMMENTS

Pin It on Pinterest

Share This