Einstieg in die Hochzeitsfotografie Workshop

Einstieg in die Hochzeitsfotografie Workshop

In diesem 2 Tages Workshop: Einstieg in die Hochzeitsfotografie, lernt Ihr die wichtigsten Säulen im Aufbau für einen Hochzeitsfotografen. Ihr lernt die Wichtigkeit Eures Branding, kennen und warum eine Zielgruppen Definition das wichtigste dabei ist. Hierauf baut alles im Marketing auf. Nach dem angeleiteten Erstellen Eurer Zielgruppe seid Ihr bereit, die Marketing-Säulen kennenzulernen und diese authentisch auf Euren Wunschkunden umzusetzen.

Nach den wichtigsten Strategien der Kundengewinnung gehen wir über in den Kundenkontakt. Von der Anfrage bis zur Übergabe Eurer Bilder. Aufbau von Verträgen und wie Ihr Euren Kunden ein Erlebnis schenkt, weit über die fotografische Begleitung am Hochzeitstag. Ich zeige Euch mein Equipement und wann ich was einsetze.

Im nächsten Teil werden wir ein Paarshooting umsetzen, bei dem ich Euch meine Vorgehensweise zeige sowie den Einsatz meines Equipement. Ihr werdet alle genügend Zeit haben, Euch kreativ auszutoben.

Einstieg in die Hochzeitsfotografie Workshop: Gebühren

Alle Workshop-Gebühren verstehen sich pro Person inklusive MwSt., Getränke und Verpflegung und Unterkunft während des Workshops. 

Ausgenommen von der Workshop-Gebühr sind Reisekosten. Für die An- und Abreise sind die Workshop-Teilnehmer selbst verantwortlich. 

Rücktritt und Kündigung durch den Workshop-Veranstalter 

Ich behalte mir vor, aus wichtigen Gründen – wie bei Erkrankung des Referenten/Dozenten oder bei zu geringer Teilnehmerzahl – einen Workshop abzusagen. Schadensersatz kann – gleich aus welchem Grund – nur bis zur Höhe der Workshop-Gebühr geltend gemacht werden.  

Stornierung 

Durch eine schriftliche Stornierung bis zwei Wochen vor Workshop-Beginn entstehen Ihnen von Seiten des Veranstalters Kosten in Höhe von 20% der Workshop-Gebühr. Bei einer späteren Stornierung sowie bei Nichterscheinen zum Workshop ohne vorherige Stornierung ist der Veranstalter berechtigt, die volle Workshop-Gebühr in Rechnung zu stellen. Alternativ zur Stornierung bietet der Veranstalter an, die Teilnahme an eine dritte Person zu übertragen. Dies ist aus Gründen der Vorbereitung allerdings auch nur bis 2 Wochen vor Workshop-Beginn möglich.