MENU

Tipps und Tricks für Blumenkonfetti

Blüten Konfetti selber machen

Mein kleines Herz blutet bei jedem Metall Konfetti und jedem Luftballon der in die Luft geht. Als Hochzeitsfotografin erlebe ich dies leider noch immer sehr viel. Unzählige Berichte dazu findet man im Internet, aber darum geht es heute nicht! Ich will etwas ändern und Euch zeigen wie wundervoll, schnell, einfach und unkompliziert es ist, wunderschönes Blumen Konfetti für Eure Hochzeit zu machen.

Der Aufwand ist so minimal, dass ich dafür noch nicht mal eine Zahl auf meiner Tastatur finde. Zum einen ist es tausend Mal schöner mit Blüten beworfen zu werfen zum anderen zeigt Ihr damit auch verdammt viel Herz in Sachen Nachhaltigkeit. An einer Alternative zu Luftballons bastle ich noch J

Mir ist durchaus bewusst, dass Ihr als Brautpaar keinen Überraschungen entgehen könnt und es natürlich schön aussieht mit 100 Luftballons begrüßt zu werden. Aber, rechnen wir ganz kurz hoch. Ich habe ca. 30 Hochzeiten im Jahr mit durchschnittlich 120 Gästen (machen wir mal 100 Luftballons) wären das nur bei mir 3000 Luftballons. Ja, das ist total überspitzt ABER- ich bin ja nicht der einzige Fotograf! Ihr seht worauf ich hinaus will?  

Ich bitte niemanden dies zu unterlassen, aber ich bitte Euch darüber nachzudenken.

So, genug den Zeigefinger gehoben, jetzt zeige ich Euch wie man Blüten, ganze Blumen und Kräuter trocknet in nur 1 Stunde.

Erste Schritte

Gedanke 1: Duft

Ich finde es immer toll wenn die getrockneten Blüten auch noch toll riechen. Also müssen Kräuter dazu. Rosmarin und Lavendel ist ein absolutes MUSS. Diese bekomme ich aus meinem Garten oder Wahlweise gekauft, vielleicht auch mit „Augen offen halten“ vom Straßenrand oder die Oma hat noch was im Garten.

Gedanke 2: Wie Sammeln?

Die Blüten: hier gilt dasselbe- Garten, Straßenrand, Oma oder mein Geheimtipp: ich kaufe oft Blumen im Aldi und Co. (Muss ich das jetzt als Werbung kennzeichnen? Ich machs mal: WERBUNG :) ). Gerade jetzt bei der Hitze verwelken die Blumen im Discounter sehr schnell und lassen die Köpfe hängen was mir immer sehr leid tut.

Ich Frage dann ganz lieb nach Preisnachlass und tatsächlich kam es sogar schon vor, dass ich Blumen geschenkt bekommen habe. Ich will gar nicht Wissen wie viel Mitleid ich erregt habe diese vertrockneten Blumen kaufen zu wollen :)

01
02

Gedanke 3: Welche Blüten?

Welche Blumen: Rosen eignen sich hervorragend. Aber eigentlich eignet sich alles sehr gut. Kommen wir zu meinem Problemkind, der Hortensie! Ich liebe sie aber sie ist gemein. Sie wechselt bei Hitze Ihre Farbe. Ich verstehe es- können wir ja auch! Ich zum Bsp. kann weiß zu rot :) Darauf müsst Ihr Euch einstellen. Ich glaube je jünger die Hortensien Blüte ist umso unwahrscheinlicher das dies passiert. Ist immer ein Glücksspiel.

Ihr könnt Mini Rosen im Ganzen trocknen. Das finde ich immer eine schöne Abwechslung auch ganze Blüten dabei zu haben.
Am liebsten sammle ich schon halb verwelkte Blumen da sie oft schon Ihre ganz eigene kleine „Patina“ besitzen. Ich Hippi Kind! Mein Nachbar freut sich immer, wenn ich sammeln komme, so ist der Garten immer ordentlich.

02
02
Blumen Konfetti
Blumen Konfetti-17
Blumen trocknen-14
Trocknen

Wie trocknet man Kräuter

Diese separat zu den Blüten trocknen. Eigentlich trockne ich diese am Liebsten an der Luft. Lavendel müsst Ihr gar nicht trocknen. Einfach die Blüten vom Stil abstreifen und in ein separates Gefäß legen. Falls Ihr sie doch antrocknen wollt dann ab aufs Backblech.

Ofen:
Niedrigste Stufe Umluft. Bei mir 50 Grad

Zeit:
Kräuter müsst Ihr im Auge behalten- ich würde sagen so 30 Minuten

Wie trocknet man Blüten?

Auch diese einfach aufs Backblech oder was auch immer Ihr im Ofen habt.
Falls Ihr sehr sehr viele Blüten habt (ich habe im Frühling meinen gesamten Kirschbaum im Ofen gehabt) dann bitte zwischendurch die Blüten mischen damit auch die die unten liegen auch mal oben liegen können- gleiches Recht für Alle. Bei so vielen würde ich 2 Stunden+ raten. Habt Ihr vereinzelt alle Blüten schön nebeneinander oder einzelne Rosenköpfchen dann geht’s schneller.

Ofen:
Niedrigste Stufe Umluft. Bei mir 50 Grad

Zeit:
1-3 Stunden

Wichtig:
Die niedrigste Stufe ist das WICHTIGSTE in diesem Prozess. Ich habe es schon mit höherer Temperatur probiert aber dann werden die Blüten gerne mal braun und bleiben nicht rosa oder gelb etc. bis halt eben die Hortensien ,die machen was sie wollen.

Blumen Konfetti-106
Blumen trocknen-33
Blumen trocknen-27
Blumen Konfetti-39
Wie presst man Blüten im Ofen?

Du willst die Blüten schön gepresst haben oder auch Kleeblätter etc.?
Ich nutze dies tatsächlich oft, weil ich für Dekozwecke gerne gepresste Blüten verwende.

Anleitung: Klar, geht auch Oldschool im Buch mit Zeitung- ich habe aber keine 8 Wochen Zeit ein Herbarium zusammen zu stellen. Also habe ich es anders probiert und gewonnen 🙂 .

Backpapier in der Mitte falten und aufs Backblech legen. Jetzt schlagt Ihr die „Seite“ auf und legt Eure Blüten (ohne Stiel) schön gerade in die „Innenseite“. Dann klappt Ihr das Backpapier zu. Zum Beschweren muss jetzt was drauf, bei mir ist es ein Bräter in dem ich direkt noch mehr Blüten lege. Effizienz und so.

Ofen: Niedrigste Stufe Umluft. Bei mir 50 Grad
Zeit: Stunde + es kann wirklich nichts passieren bei so niedriger Temperatur

Nach jedem trocknen lasse ich die Blüten noch etwas draußen stehen und fülle sie erst am nächsten Tag in Gläser oder Schachteln

Ideen:

Ich mache mit meinen Blüten weitaus mehr als Konfetti. Sie dienen als Verpackungsmaterial und Dekoration. 

 

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim nachmachen.

 

Eure Jenny 

CLOSE