MENU

 

Haarschmuck

Haarschmuck

 

Haarschmuck für die Braut ist so unendlich vielseitig und individuell. Von Blumen im Haar als Blumenkranz, edlen Headpieces aus Swarovski Steinen aber auch zum Beispiel kleinen Spangen mit echten Blumen. Immer mehr geht der Trend dementsprechend hin zu diesem schönen Accessoire an Haarschmuck. Oftmals  werde ich gefragt ob diese Dinge auch wirklich halten am Hochzeitstag oder welche Möglichkeiten es darüber hinaus gibt, diesen einzusetzen. Da ich aber in diesem Bereich überhaupt kein Profi bin, habe ich die liebe Valine von „Carlina“ einfach mal gefragt ob Sie dazu ein paar Fragen beantworten kann.

 

Valine und ich

Valine und ich hatten vor gut 2 Jahren eine wundervolle Begegnung, da ich mich sofort in Ihren Haarschmuck verliebt hatte und diesen einfach fotografieren wollte. Mittlerweile sieht man Ihre tolle Arbeiten wohin man auch schaut. Weddingbible, Frieda Theres, The little Wedding Corner und viele mehr zeigen Ihren bezaubernden Schmuck. Es ist toll Menschen wachsen zu sehen und ich bin Dankbar dafür Menschen kennen zu dürfen, die genau wie ich, Ihr Herzblut und unendlich viel Liebe in Ihre Arbeit hinein stecken.

Liebe Valine, vielen lieben Dank für Deine Zeit in diesem Interview. Ich kenne und liebe Deine Arbeiten bereits, wer sich also mal bei „Carlina“ umschauen will tut dies am besten über Ihre Seite. Eine kleine Inspiration zeige ich Euch aber schon vorab in der Galerie oben. 

Valine klärt in diesem Interview Fragen wie: Trends 2018, Formen und Materialen von Headpieces und wie man es am besten anwendet.  Viel Freude beim lesen. 

 

 

Liebe Valine, erzähl uns bitte etwas von Dir. Wer bist Du? Was machst Du? Warum steckt Dein Herz genau in diesem Projekt?

Mein Name ist Valine, hauptberuflich arbeite ich im Vertrieb und Carlina ist sozusagen mein Hobby, Herzensprojekt und liebster Zeitvertreib. Schon mein ganzes Leben lang liebe ich das Basteln, ich habe früh angefangen aus Edelsteinen für meine Freunde und mich Schmuck zu machen und durch meine eigene Hochzeit 2016 hat das Projekt Carlina immer mehr Form genommen. Bei meinen Schmuckstücken lege ich Wert auf hohe Qualität, Ästhetik und Beständigkeit. Wachsperlen und Plastikelemente sucht man bei mir vergeblich. Ich kreiere Schmuck aus Edelsteinen, Süßwasserperlen, Swarovskis und Glasperlen.

Was genau sind Headpieces? Was für Unterschiede gibt es?

Headpieces bezeichnen einen Haarschmuck welcher aus unterschiedlichsten Materialien (echte Blumen, Stoffblumen, Perlen etc.) hergestellt wird. In meiner Kollektion finden sind verschiedenste Formen, sei es Haarkämme, Haarnadeln oder Haarranken in unterschiedlichen Längen.

Für welche Frisuren eignen sich die verschiedenen Formen?

Das tolle an Haarschmuck: Für jede Frisur gibt es einen geeigneten Haarschmuck. Bei Kurzhaarfrisuren lassen sich hervorragen Haarranken stylen und Mittel- und Langhaarfrisuren können aus der gesamten Vielfalt der Schmuckstücke wählen. Das tolle ist tatsächlich das die Bräute mit dem Styling völlig frei sind und sich am besten von Ihrem H&M – Stylist oder beliebten Quellen wie Pinterest inspirieren lassen können. Besonders Haarranken bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten an um in die Frisur eingearbeitet zu werden. Der Haarschmuck kann flexibel am Hinterkopf, seitlich oder tief in die Stirn positioniert werden, hier gibt es kein richtig und falsch.

Braut Make up

Welche Trends sind 2018 im Bereich Haarschmuck angesagt (Formen, Farben, Materialien)

Auch die Pantone 2018 Ultraviolett ist bei mir nicht ganz vorbeigezogen. Bräute trauen sich auf jeden Fall Farbe zu tragen. Dennoch bleibt weiterhin die Kombination aus cremefarbigen Süßwasserperlen mit Rosenquarz einer der Lieblinge. Auch wissen die Bräute die Qualität zu schätzen und lieben Kreationen mit Edelsteinen und dezent funkelnden Swarovskis. Unterm Strich lässt sich feststellen, dass zarte und nicht überladene Schmuckstücke voll im Trend liegen. Das ist auch vollkommen der Stil welcher ich persönlich am schönsten finde und demnach in meine Marke einfließen lasse.

In welchem Preissegment kann man bei Dir kaufen und woraus resultiert der Preis?

Mir ist es dabei vor allem wichtig, dass sich jede Braut ein Schmuckunikat leisten kann, dementsprechend findet man bei mir auch mit begrenztem Budget etwas schönes für seine Traumhochzeit. Das kleinste Modell mit Süßwasserperlen kann man sogar schon unter 30 € bei mir erwerben. Meine Preise setzten sich hauptsächlich aus den individuell verwendeten Rohstoffen (je nach Schmuckstück können bis zu 6 Meter Draht verwendet werden) und der darüber hinaus investierten Arbeitszeit zusammen.

Passt ein Headpiece zu jeder Braut und jedem Kleid?

Meiner Meinung nach ja. Da ich jedes individuelle Schmuckstück erst auf Bestellung fertige, ermögliche ich jeder Braut eine hohe Flexibilität und Individualität welche sie nicht bei Massenware finden wird. Selbst der vermeidliche Konflikt echt Blumen vs. Headpieces stellt sich für mich in keiner Weise als Problem dar. Das Headpiece kann jederzeit ohne Probleme mit Echtblumen wie Schleierkraut, Nigella, Limonium oder Astrantia kombiniert werden. Ich weise zudem gerne darauf hin, möglichst Blumen zu verwenden, welche sich außerdem gut zum Trocknen eignen. Hierdurch hat die Braut die entsprechende Sicherheit, dass die Blumen den kompletten Tag über nicht welken.

Dein ultimativer Tipp für Bräute in Bezug auf Headpieces?

Macht Euch klar welcher Typ ihr genau seid und wie ihr euch an dem großen Tag fühlen wollt. Aus dieser Vorstellung ergibt sich letztendlich der komplette Brautlook…und nicht vergessen, es sind die kleinen Details auf die es immer wieder ankommt.
Es gibt zum Thema Haarschmuck so unterschiedliche Formen und Farben die so individuell sind wie Ihr selber. Tragt wonach Euer Herz verlangt. Egal ob Blumen oder Perlen. Seid an diesem Tag die Braut, die Ihr schon immer sein wolltet und genießt es in vollen Zügen!

Was rätst Du angehenden Bräuten die sich für diesen Haarschmuck entscheiden?

Ich finde es wichtig wenn sich die Braut im Vorhinein Gedanken dazu macht wie ihr Headpiece aussehen soll. Möchte sie eine vielleicht eine bestimmte Farbe, sollte sie sich fragen ob ihr diese auch zukünftig weiterhin gefallen wird. Meine Intention dahinter ist es, zeitlosen Schmuck zu fertigen. Die Braut soll beispielsweise die Möglichkeit haben, den Schmuck auch zu andern festlichen Anlässen tragen zu können, bspw. als Gast auf einer Hochzeit, einer eleganten Abendgala oder auch zu dem Oktoberfest lässt sich mein Schmuck perfekt integrieren. Was gibt es Schöneres als die ewige Erinnerungen an den großen Tag immer wieder aufleben zu lassen? Die Wahl eines professionellen H&M Stylist empfinde ich ebenso als sehr wichtig. Mit Rat und Tat wird der perfekte Look auf den individuellen Typ der Braut abgestimmt und somit ist es egal welche Frisur die Braut trägt; sie soll sich selbst treu bleiben und macht den Look zu ihrem eigenen und erstrahlt somit im vollen Glanz. Die Headpieces können durch vorsichtiges biegen in die Frisur eingearbeitet werden, knicken sollte man sie jedoch aufgrund des feinen Drahts unter keinen Umständen. Der Schmuck wird jeder Braut in einem kleinen Schmuckkarton geliefert, dieser bietet sich auch für die zukünftige Lagerung an.

CLOSE