Lisa & Simon

Wenn man am Ende des Tages seine Bilder anschaut und das Gefühl hat, zwei Menschen unglaublich glücklich gemacht zu haben, dann bin ich angekommen. Angekommen in dem Leben was ich Leben möchte. Emotionen für die Ewigkeit festhalten, Liebe in jedem Augenaufschlag zeigen. Oft werde ich gefragt ob ich nicht genug von Hochzeiten und Paarshootings habe. Ich kann darauf nur antworten: „NIEMALS“. Ich selber weiß, was es bedeutet, einen Menschen an seiner Seite zu haben mit dem auf einmal alles anders ist. Das Gefühl von unendlicher Sicherheit und Vertrauen. Einen Menschen der einen stärker und größer werden lässt, als man es sich selber hätte vorstellen können. Und genau diese Gefühle sind es, die mich als Mensch und als Fotograf glücklich machen. Ich möchte der Schlüssel zu dieser Verbindung sein, etwas zu erschaffen was sonst nur mental gelingt. Natürlich ist für Außenstehende ein Bild oft nur ein Bild. Aber was es für zwei Menschen bedeutet, ist genauso wenig in Worte zu fassen wie die Liebe selbst. 

Das Geheimnis bei Paarshootings: Vertrauen 

Lisa und Simon sind eines dieser Paare, die ich auf diese Weise glücklich machen durfte. Sie selber standen auf diese Art noch nie vor der Kamera, was für mich überhaupt keine Rolle spielt. Denn den meisten meiner Paare geht es genau so. Das Geheimnis für Innigkeit zweier Menschen vor einem Fremden ist Vertrauen. Nicht einfach, wenn jemand dann mit 3 Kameras vor einem steht, den man zudem noch nie getroffen hat. Umso mehr weiß ich es zu schätzen, wie viel Vertrauen mir Menschen entgegen bringen. Woran das liegt, weiß ich selber oft nicht. 🙂

Jedoch weiß ich, dass Lisa und Simon zwei wundervolle Menschen sind, die das Herz am richtigen Fleck haben. Ihre Verbundenheit sichtbar zu machen hat uns (Timo und mir) unendlich viel Freude gemacht.

Zurück zur Startseite